Till Raether – Von Frauen, Mord und Pfirsichen

Till Raether weiß, was Frauen wollen – zumindest sollte er das, schließlich war er stellvertretender Chefredakteur des Frauenmagazins Brigitte. Wer Till Raether dann aber sieht, denkt vielmehr an einen Politikjournalisten, an einen, der die großen Fragen der Weltpolitik zu Papier bringt. Dass er sich so gar nicht in eine Schublade einordnen lässt, zeigt auch sein Schreiben: Undurchschaubar, genial humorvoll und fesselnd. Seine Charaktere: Ein bisschen schrullig, aber sympathisch. Heute hat Till – wie er es selbst bezeichnet – einen “Pfirsich”-Arm vom vielen Schreiben und denkt im Stau an Mord. Wie seine Leser sagen, eben “ein super Typ”.

Name: Till Raether

Wohnort: Hamburg

Autor seit: 2001

Aktuelle Veröffentlichung: „Fallwind“, erscheint am 22. Juli bei Rowohlt Polaris
Veröffentlichte Bücher: „Treibland“ (2014), „Blutapfel“ (2015), beide bei Rowohlt Polaris

Kontakt: facebook.com/tillraether, www.tillraether.de

 

Das gibt Dir Inspiration: Schlechte Träume, große Betonbauten, Autobahnzubringer, Stadtränder, Vormittage auf dem Sofa.

Beschreibe kurz Deinen Schreibstil: Weit geschnitten, mit fließenden Stoffen, gegen Ende körperbetont.

Dein liebster Platz/Ort zum Schreiben? Das Büro. Im Idealfall 9-17 Uhr, mit Mittagspause.

Nenne 3 Gegenstände, die während des Schreibens nicht fehlen dürfen: Kopfhörer und zwei Wände, links mit Fotos, rechts mit Kapitelnotizen auf Post-its, die immer abfallen.
Beschreibe eine Szene in Deinen Büchern, die Dir wirklich so passiert ist: Ich habe im Elbtunnel im Stau gestanden und an Mord gedacht („Blutapfel“), und ich habe mich auf einem Kreuzfahrtschiff eingesperrt gefühlt und an Mord gedacht („Treibland“).

Was Du den Krimiwoche-Teilnehmern noch sagen möchtest: Ich freue mich aufs Dabeisein. Jede Woche sollte Krimiwoche sein.
 
Blutapfel von Till Raether

Blutapfel von Till Raether

“Blutapfel”
– der aktuelle Krimi von Till Raether ist online und im Handel unter der ISBN 978-3499266713 erhältlich

No Replies to "Till Raether - Von Frauen, Mord und Pfirsichen"


    Got something to say?